Mediapreneure
> > Workshop Sportjournalismus: Teil 1 in Essen

Workshop Sportjournalismus: Teil 1 in Essen

Was müssen Journalisten leisten, damit ihre Storys gelesen werden? Heute mache ich auf unseren Workshop Sportjournalismus aufmerksam. Es geht nicht um Stilformen wie Reportage, Nachricht oder Interviews, wie es an guten Journalistenschulen gelehrt wird. Beim Setzen von Themen kommt es auch darauf an, die Lust am Lesen zu wecken – mit treffenden Überschriften, Unterzeilen und Bildunterschriften unter den Fotos.

Hier geht’s direkt zur Workshop-Anmeldung

Der Workshop Sportjournalismus findet zum ersten Mal und bei Funke Sport in Essen statt, wo die Funke Medienguppe ein Kompetenzzentrum für Sport aufgebaut hat. Von dort werden die überregionalen Sportteile für die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ), Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung (NRZ) und die Westfalenpost (WP) sowie der RevierSport koordiniert. Chefredakteur Pit Gottschalk wird den Workshop auch leiten.

Für welche Journalisten der Workshop geeignet ist

Workshop Sportjournalismus

Sportjournalismus in Workshop-Atmosphäre

An einem einzigen Tag wird vermittelt, worauf es bei einer guten Geschichte im Sportjournalismus ankommt. Der Workshop findet mit maximal 16 Teilnehmern statt und vermittelt mit seiner Mischung aus Vortrag und Gruppenarbeit Kenntnisse aus dem Sportjournalismus, die in der Praxis sofort umgesetzt werden können. Die Teilnehmer lernen:

  • Wie man das richtige Thema setzt
  • Wie man Texte spannend schreibt
  • Wie man seine Story teasert
  • Wie man sein Werk auf Qualität prüft
  • Wie man die treffende Überschrift findet

Der Workshop ist für folgende Teilnehmer geeignet:

  • Sportredakteure mit maximal drei Jahren Berufserfahrung
  • Freie Journalisten, die Sportredaktionen Texte anbieten
  • Freie Journalisten, die in die Redaktionsarbeit drängen
  • Blogger, die ihre Sporttexte kurzfristig aufwerten wollen
  • Journalisten, die ihre Sportkollegen besser verstehen wollen

Für Getränke und Snacks sowie Pizza zum Mittagessen sind im Preis natürlich inbegriffen. Stattfinden wird der Workshop Sportjournalismus in Essen.

Worum es im Workshop Sportjournalismus geht

Und hier gibt’s die Workshop-Tickets online

Bei Rückfragen bitte gerne eine Email schicken. Gerne werden Wünsche aufgenommen, welche Problemstellung aus dem Berufsalltag der Workshop aufnehmen sollte.

Pit Gottschalk hat als Entrepreneurial Journalist und Digital Publisher Medienmarken wie Sport-Bild und Top.de aufgebaut und geprägt. Er ist Board Member in der International News Media Assoziation (INMA) und berät weltweit Medienunternehmen Weitere Artikel von Redaktion
Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Pro Newsletter